Service aus dem Rechenzentrum

Sicher. Persönlich. Nah. #SoGehtCloud.

NEU: Profitieren Sie vom levigo Rechenzentrum im S-IT Netzwerk

Im Juni 2016 hat die levigo systems gmbh ein neues Rechenzentrum in Calw in Betrieb genommen. Über die Anbindung an das Carriernetz der Sparkassen-IT stehen Ihnen jetzt die Leistungen unseres Hochsicherheits-Rechenzentrums zur Verfügung, ohne Ihre IT in fremde Hände geben zu müssen. Verschiedene Backup-, Storage-, Housing- und Cloud-Lösungen stehen Ihnen zur Auswahl.

 

Standortvernetzung mit Höchstleistung

Für die Übertragung extrem hoher Datenmengen im Unternehmensnetz bietet die Sparkassen-IT leistungsstarke, permanente LAN-Koppelungen an. Dabei sind Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s möglich. Auch datenintensive Anwendungen wie Intranet und Videokonferenzen oder Kopplung von Rechenzentren und Servern lassen sich problemlos realisieren.

Kunden der Sparkassen-IT profitieren doppelt

Durch die Anbindung an das S-IT Netzwerk können Sie die Leistungen des levigo Rechenzentrums so komfortabel und sicher nutzen, als wäre es Ihr eigenes Rechenzentrum. Denn der Zugriff und die Übertragung von Daten zwischen Ihrem Unternehmen und dem levigo Rechenzentrum erfolgt direkt und über dedizierte Leitungen - ohne Umweg über das öffentliche Internet. Das erhöht die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten und verringert die Latenzen bei der Datenübertragung.

Erweitern Sie Ihre IT durch die managed.services der levigo systems gmbh.

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.

Das größte Breitbandnetz im Nordschwarzwald

Unterbrechungsfrei migrieren

Die Sparkassen-IT (S-IT) – ein Tochterunternehmen der Sparkasse Pforzheim Calw – hat das größte Breitbandnetz in der Region Nordschwarzwald aufgebaut. Das Netz besteht aus Glasfasern höchster Güte und dient dem Transfer von großen Daten in extrem hohen Bandbreiten.

Das S-IT Netz bietet flexible und vor allem dedizierte Internetleitungen mit skalierbaren Bandbreiten. Anders als bei den meisten Carriern stellt die S-IT dabei dedizierte Leitungen für Ihre Kunden zur Verfügung, die nicht mit anderen Internetnutzern geteilt werden müssen. Das bedeutet:

  • Geringe Latenzen
  • Reduzierte Netzwerkknoten für eine schnellere, störungsfreie Verbindung
  • Effizienter Schutz vor Man-in-the-middle Attacken

 

 

Standortvernetzung wie in einem MPLS‑Netzwerk

Für Kunden mit mehreren Standorten im S-IT Netzwerk ergeben sich zudem noch weitere Vorteile: Über die levigo managed.firewall können alle Standorte gemeinsam abgesichert werden, ohne dass zusätzliche Firewalls an den einzelnen Standorten benötigt werden. Der Zugriff auf das Internet erfolgt für alle angebundenen Filialen über die Firewall im levigo Rechenzentrum. Innerhalb des S-IT Netzwerks sind die Standorte durch dedizierte Leitungen miteinander verbunden.

Sie profitieren von

  • geringeren Kosten für die Einrichtung und Wartung einer Firewall an den Standorten,
  • deutlichen Einsparungen gegenüber vergleichbaren Netzwerk-Modellen anderer Provider (z.B. MPLS),
  • erhöhter Sicherheit durch professionelle Firewall-Services,
  • größtmöglicher Flexibilität bei der Verwaltung und Nutzung Ihres Netzwerks,
  • der regionalen Nähe zu „Ihrem“ Rechenzentrum,
  • persönlichen Ansprechpartnern und einer individuellen und kompetenten Betreuung.